Apfelschäler – Kartoffelschäler

Elektrischer Kartoffelschäler, Obstschäler & Gemüseschäler – mein neuer Fitness-Coach!

Ich versuche wirklich gesund zu leben und mich ausreichend mit frischem Obst und Gemüse zu versorgen. Hier bei mir zuhause sind auch alle Obstschalen stets gut bestückt. Es gibt nur immer wieder das alte leidige Problem: das lästige Schälen!

Ich greife deshalb leider viel zu oft zu „verzehrfertigen“ Süßigkeiten oder esse gar nichts, was dazu führt, dass ich riesigen Heißhunger bekomme und dann viel zu viel esse. Dabei soll man ja viele kleine Snacks über den Tag verteilt essen… Und am besten noch Obst oder Gemüse!

Nun habe ich mir einen automatischen Obst- und Gemüse-Schäler angeschafft und bin richtig begeistert! In das kleine Küchengerät spannt man einfach das möglichst runde Obst ein, drückt auf den Knopf und nach wenigen Sekunden hat man eine geschälte Vitaminbombe in der Hand – fertig zum Reinbeißen! Am besten funktioniert der Schäler mit Äpfeln, Birnen, Orangen oder Kartoffeln. Anfangs hatte ich Bedenken, weil ja in der Schale angeblich die meisten Vitamine stecken. Aber mittlerweile sind ja in der Schale so viele Pestizide oder die Schalen sind so stark eingewachst, dass ich mein Obst eh nur noch geschält esse! Und dazu hab ich nie die Motivation… Jetzt aber verzehre ich wesentlich mehr gesundes Obst weil mir das Schälen der Apfelschäler oder Gemüseschäler einfach abnimmt.

Mein liebstes Rezept: ein Apfel, eine Birne und eine süße Karotte. Alle drei in Windeseile im Apfel-Schäler geschält und klein geschnitten, mit etwas magerem Joghurt vermischt und fertig ist der mega-gesunde Zwischendurch-Snack! Selbst meinen Kindern schmeckts!

Ich möchte, dass meine Kinder nicht zu Süßigkeiten oder Keksen greifen, wenn sie der Appetit packt, aber an das Obst wagen sie sich nicht heran. Ständig muss ich mir anhören, dass Obst viel zu aufwendig ist und eine viel zu lange Vorbereitungszeit braucht, die sie angeblich nicht haben… Wollte ich also, dass meine Kinder Obst essen, musste ich es ihnen mundgerecht herrichten und „servieren“ – ein Graus! Der neue Apfelschäler oder Gemüseschäler fasziniert aber gerade meinen 13-Jährigen dermaßen, dass er sich in jeder freien Minute irgendetwas schält und isst! Natürlich musste auch schon der Schoko-Nikolaus dran glauben und wurde im automatischen Apfel-Schäler geschält, aber der ist so robust, dass ihm das nichts ausgemacht hat. Ganz zu schweigen von dem Chaos in der Küche!

Bei Äpfeln, Kartoffeln, Birnen oder eben allem, was der Apfelschäler / Gemüseschäler so schälen kann, entstehen feine Ringel aus Schale, die ich einfach auf den Kompost werfe. Man hat keine kleinen Stückchen auf dem Küchenfußboden herumliegen und es fließt auch kein klebriger Fruchtsaft auf die Anrichte. Zur Weihnachtszeit habe ich die geringelten, sehr hübschen Orangenschalen einfach an Fäden aufgehängt und im ganzen Haus roch es nach Orangen-Aroma! Außerdem war das ein prima Hingucker!
Besonders gut finde ich, dass der Apfelschäler auch ein Gemüse-Schäler ist und ich ihn auch als Kartoffel-Schäler verwenden kann! Denn was gibt es aufwendigeres als für mehrere Personen Kartoffeln zu schälen? Deshalb verwende ich meinen Schäler als Kartoffelschäler und mache damit ca. drei Kartoffeln in der Minute! Sicher muss man dann noch die bitteren Kartoffel-Augen per Hand herausschneiden, aber das ist in wenigen Sekunden passiert. Und selbst Orangen sind kein Problem für meinen Apfel-Schäler/Kartoffel-Schäler/Gemüse-Schäler/Obst-Schäler: einspannen, auf den Knopf drücken und nach wenigen Sekunden hat man eine verzehrfertige Orange!

Elektrischer Obst und Gemüseschäler

Elektrischer Obst und Gemüseschäler

Nach mehreren Monaten, in denen ich den automatischen Schäler wirklich mehrmals täglich benutzt habe, mussten die Batterien ausgetauscht werden – aber das mache ich gerne, denn so habe ich noch ein lästiges Kabel in der Küche herumliegen. Außerdem kann ich mir dann meinen Obstsalat auch bequem vor dem Fernseher machen…:-)

Den Apfelschäler – Kartoffelschäler können Sie hier bestellen!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>